News FiltaFry, Emsbüren, 06.11.2020

FiltaFry hat sich in den vergangenen Monaten trotz Corona und Schließung vieler Kundenbetriebe in Gastronomie & Hotellerie, Gemeinschafts- und Eventverpflegung vom mobilen Fritteusenmanagement-Anbieter plus Zusatzservices hin zum Komplettservice-Dienstleister für kommerzielle Küchen entwickelt.

Um diesen Weg erfolgreich auszubauen, erweitert FiltaFry Deutschland sein Team und holt sich den 39-jährigen Florian Wilke aus Bielefeld als Assistant Business Development Manager an Board. Er wird sich vorrangig um den Franchiser-Support und den Vertrieb der neueren Dienstleistungen kümmern.

Zu diesen gehören ab sofort auch das Öl- und Fettmanagement inkl. Fettabscheidung und die automatische Reinigung der Dunstabzugssysteme mit dem neuen FiltaVent-System. Auch die einzelnen Servicebereiche FiltaShield, FiltaDrain und FiltaSeal wird Wilke weiter ausbauen.

„Als gelernter Industriemeister für Lebensmittel freue ich mich auf die neuen Aufgaben bei FiltaFry, die mit dem Umfang ihres mobilen Serviceangebots wirklich einzigartig am deutschen Markt und auch außerhalb der Gastronomie für viele Branchen interessant sind“, sagt Wilke.


News als PDF herunterladen