News FiltaFry, Emsbüren, 15.09.2018

FiltaFry ist in der Mensalandschaft kein kompletter Newcomer mehr. Aktuell sind es an drei Standorten (Stuttgart, Ostniedersachsen und Bonn) 17 Mensen der Studenten- und Studierendenwerke, die den mobilen Friteusen-Service inklusive Ölfilterung und teilweise auch die Zusatzleistungen nutzen.

„Wir hatten viele gute Gespräche in sehr angenehmer Atmosphäre, und einige Mensa-Vertreter waren sehr interessiert an unserer Servicevielfalt. Das Thema Nachhaltigkeit spielt durch das sehr umweltbewusste Publikum auch nochmal eine größere Rolle als vielleicht für den kleinen Imbiss nebenan“, sagt Geschäftsführer van Aalst. „Wir sind ziemlich sicher, dass wir demnächst einige Neukunden aus dem Mensaumfeld begrüßen werden.“