Marché Mövenpick setzt auf nachhaltiges Frittieren und schließt dafür Rahmenvertrag mit Filta Deutschland

Presseinformation, 24/08/2021

Marché Mövenpick setzt auf nachhaltiges Frittieren und schließt dafür Rahmenvertrag mit Filta Deutschland

Robert Raboczki (rechts), stellv. Küchenchef im Marché Mövenpick des Münchner Tierparks, entlastet dank des mobilen Fritteusenservices von Filta Bayern seine Mitarbeiter und frittiert nachhaltiger. Florian Ulherr, Filta Bayern (links)

© Foto: Filta

Ob professionelles Reinigen der Fritteusen, Filtrieren des Öls oder umweltgerechte Entsorgung des gebrauchten Öls: Nachhaltig frittieren steht für das bekannte Gastronomieunternehmen Marché Mövenpick in einigen Restaurants bereits seit längerem auf dem Plan.

Damit in dem sensiblen und nicht ungefährlichen Bereich „nichts anbrennt“, setzt Marché Mövenpick bei den Jobs rund um Fritteuse und Frittieröl schon seit längerem auf den mobilen Fritteusen-, Öl- und Fettspezialisten Filta, dessen Franchisepartner sich unter anderem im Zoo Magdeburg und in den Tierparks Berlin und München um die Fritteusen kümmern.

Alle Fritteusenservices aus einer Hand

Damit ab sofort für die Nutzung der Filta-Services durch Marché Mövenpick deutschlandweit einheitliche Vorgaben gelten, haben beide Unternehmen jetzt einen Rahmenvertrag geschlossen. „Alle unsere Standorte profitieren nun im gleichen Maße und zu gleichen Konditionen von den Vorteilen der Services, die neben der Fritteusenreinigung und Ölfiltrierung auch die Abholung des Altöls und die Lieferung von neuem Öl beinhalten“, sagt Maximilian Übelhör (Head of Quality & Purchasing) von Marché Mövenpick.

Qualitätsöl statt Palmöl

„Dass wir dank Filta nicht nur unsere Mitarbeiter bei den oft unbeliebten Fritteusenjobs entlasten, sondern zusätzlich jede Menge Öl einsparen und damit Ressourcen schonen, passt perfekt zu unserer Nachhaltigkeitsstrategie“, ergänzt Maximilian Übelhör. „Auch lassen wir uns von Filta mit hochwertigem Frittieröl beliefern und verzichten bewusst auf Palmöl, um ein Zeichen gegen die Abholzung des Regenwaldes zu setzen. Außerdem ist Qualitätsöl auf Sonnenblumenbasis weitaus länger nutzbar und sorgt für gesündere Frittierprodukte.“

Filta reinigt auch Abflüsse – ganz ohne Chemie

Zu den mobilen Dienstleistungen, die Filta seinen Kunden anbietet, gehören außer den Fritteusenservices weitere Leistungen und Produkte, wie die automatische Reinigung von Abzugsanlagen, der Hochleistungs-Fettabscheider „FiltaFOG Cyclone“, der Direktersatz von Kühlschrankdichtungen und die chemiefreie Abflussreinigung.

Im Rahmen der neuen Vereinbarung übernehmen die Filta-Partner von nun an die regelmäßige Abflussreinigung, die komplett auf Chemie verzichtet und nachhaltig die Geruchsbildung verhindert und freie Abflüsse garantiert.

„Wir freuen uns sehr über die neue Stufe der Zusammenarbeit, die nicht nur die Neukundenakquise für unsere Franchiser erleichtert, sondern darüber hinaus in weiteren Marché-Betriebsstätten für noch bessere Nachhaltigkeits-Ergebnisse sorgt“, sagt Filta-Geschäftsführer Jos van Aalst.

Presseinformation als PDF herunterladen:
Download

Über Filta

Filta - mobiler Full-Service rund um die Fritteuse - wurde 1996 in Großbritannien gegründet und arbeitet auf Franchisebasis. Mittlerweile ist es in vielen Ländern der Welt etabliert und seit 2015 mit der FiltaFry Deutschland GmbH auch in Deutschland und Österreich (seit 2018) aktiv, die seit 2018 zur Filta Group gehört. Das Konzept umfasst das Filtrieren und Reinigen des Speiseöls sowie das Säubern der Fritteusen vor Ort inklusive Abnahme und fachgerechter Entsorgung des Altöls. Filta liefert auf Wunsch frisches Öl und übernimmt das Auffüllen der Fritteusen. Zusätzlich bietet Filta weitere mobile Services: die direkte Vor-Ort-Fertigung von Kühlschrankdichtungen, die regelmäßige chemiefreie Abflussreinigung und Desinfektion sowie hochmoderne Lösungen im Bereich Fettabscheidung und Permanentreinigung von Abzugsanlagen.

Zu den Kunden zählen Restaurants und Imbisse, Hotels, Caterer, Sportstätten, Freizeitparks, Mensen, Kantinen u.v.m. 2017 bekam Filta das Qualitätssiegel Projekt Nachhaltigkeit 2017 des Rates für Nachhaltige Entwicklung und 2018 als Start-up den Exzellenzpreis des Deutschen Instituts für Service-Qualität. Seit 2019 wird Filta als Lieferant des Eco-Labels GreenKey empfohlen und wurde im selben Jahr vom Deutschen Franchiseverband als eines der drei grünsten Franchiseunternehmen ausgezeichnet. Filta gehörte zu den für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2020 nominierten Unternehmen in der Kategorie KMU. Filta ist Mitglied im Deutschen Franchise-Verband e.V. und in den Vereinen Greentable und United against Waste.

Bildmaterial

Druckfähige Bilder zu unseren aktuellen Pressemeldungen sowie weitere Motive finden Sie in unserem Download-Bereich.

Sie sind auf der Suche nach einem konkreten Bild, das Sie im Download-Bereich nicht finden? Oder benötigen eine andere Größe bzw. Auflösung? Wenden Sie sich in diesem Fall sowie bei Fragen zum Thema an:

Pressekontakt

Maja Schneider

Maja Schneider

m.schneider@filtafry.de

Telefon: +49 30 79708771
Mobil: +49 172 7705025

Wobei können wir Sie unterstützen?

Welche Fragen können wir Ihnen beantworten? Benötigen Sie fachkundige Hilfe in Ihrer Küche? Sie interessieren sich für unsere Produkte und Services oder möchten eine kostenlose Demo? Nutzen Sie dafür gerne das folgende Formular und wir melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen!

Mit dem Absenden erkläre ich mich damit einverstanden, dass Filta die in diesem Formular angegebenen Informationen in Übereinstimmung mit seinen Datenschutzrichtlinien verwenden kann.